Die elastischen Tapeverbände sind aus der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken. Ob in der Physiotherapie, im Hochleistungssport, in der Sportmedizin oder auch im Amateurbereich sieht man die bunten, auf die Haut geklebten Tapeverbände immer öfter.

Die Happyplast® Kinesiologie-Tapes bestehen aus Baumwollgewebe mit 3%igen Elastan-Anteil, beschichtet mit einer hypoallergenen Acrylat-Klebeschicht. Sie sind latexfrei und daher auch für empfindliche Haut geeignet.

Dank der Luft- und Wasserdurchlässigkeit haben sie eine hohe Dehnbarkeit und bieten deshalb besten Tragekomfort – auch nach mehreren Tagen Tragedauer.

Allgemeine Anwendungsmöglichkeiten

+ Unterstützt Muskeln, Gelenke, Bänder und Sehnen
+ Fördert Blutzirkulation, Stoffwechsel und Heilung
+ Schmerzreduzierend
+ Beugt Verletzung und Erschöpfung vor
+ Zur Behandlung von Sportverletzungen
+ Behandlung von Gelenkarthrose
+ Behandlung von Rücken- und Nackenbeschwerden
+ kann Menstruationsbeschwerden lindern
+ kann Gelenkprobleme lösen/unterstützen
+ Für den ambulanten und stationären Bereich
+ Zur postoperativen Behandlung
+ Prophylaktisch und Unterstützend
+ Unterstützung bei Physiotherapie und Rehabilitation
+ Erhöht die Leistungsfähigkeit
+ Tragekomfort über mehrere Tage

Wichtige Warnhinweise

Das Kinesiologie-Tape ist ein Verband für Kinesiologisches Taping. Verwenden Sie es nie auf offenen Wunden oder als Erste-Hilfe-Verband! Muskel- und Skelettprobleme können Anzeichen einer ernsthaften Erkrankung sein. Bitte suchen Sie falls nötig einen Arzt auf. Das Taping darf kein Ersatz für einen Arztbesuch sein. Benutzen Sie das Tape nicht bei:

– Bekannte Acrylatkleber-Allergie
– Pergamenthaut
– Nässenden und wunden Hautausschlägen
– Schuppenflechte, Neurodermitis
– Hautreizungen
– Venenthrombose
– Krampfadern
– Tumoren
– Sonstigen Krankheiten

Falls Unannehmlichkeiten auftreten, insbesondere allergische Reaktionen, leichte Schmerzen, Rötungen, Hautirritationen oder Juckreiz, lösen Sie das Tape sofort ab. Dies kann ein Anzeichen für eine Acrylatkleber-Allergie sein.

Klären Sie die Situation vor der Anwendung genau mit Ihrem Arzt oder Hautarzt.

Während der Schwangerschaft wenden Sie das Kinesiologie-Tape bitte nur nach Rücksprache mit Ihrem behandelnden Arzt an.

Zum richtigen Anlegen fragen Sie bitte Ihren Arzt oder Therapeuten. Bei Hämophilie (verminderte Gerinnbarkeit des Blutes) oder bei Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten ist besondere Vorsicht geboten. Klären Sie die Möglichkeiten des Taping vor der Anwendung mit Ihrem Arzt ab.

Bewahren Sie den Artikel ausserhalb der Reichweite von Kindern und Tieren auf. Bitte lagern Sie ihn an einem trockenen, sauberen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung.